Einer schlechter als der Andere. @Thorsten Das war der beste Tatort, den ich seit langem gesehen habe. Ich liebe sowas. – Oliver Jung Die Verdächtigungen und Anschuldigungen säen Misstrauen und vergiften die häusliche Harmonie, während Thorsten Lannert und Sebastian Bootz krampfhaft versuchen, Ordnung in die Beziehungsstrukturen zu bringen und klar zu sehen. Stuttgart In „Das ist unser Haus“ kommt harmoniesüchtigen Häuslebauern die Realität samt Leiche dazwischen. „Mehr-Generationen-Haus“. Neben all diesen Techtelmechtels harmoniekranker Pseudo-Ökos vermisse ich Tiefgang. „Aber wer ist dann die Leiche?“ – „Irgendwer, jeder stirbt mal“. So ein Schwachsinn, was hatte das denn noch mit „Tatort“ zu tun? Mann, Mann, Mann… da ist ja was los, wie man in der Eifel sagen würde. Vielen Dank dem Stuttgart-Team. „Damit finden wir sie bestimmt“. Das ist unser Haus erzählt die Geschichte der Baugemeinschaft Oase Ostfildern, einem Stuttgarter Vorort, in dem Grundstücke und Immobilien im Jahr 2021 für Normalverdiener fast genauso unbezahlbar sind wie im Zentrum. Mein Fernseher läuft in der Regel einmal in der Woche….gestern befand ich mich in einer absoluten Geduldsprobe nicht auszuschalten, die sozialpädagogischen Stuhlkreise waren an irgendwann kaum zum aushalten, schwäbische Realität….gepaart mit einer esoterischen Menschengruppe, die irgendwann nur noch langweilte und nervte….bitte nicht noch einmal so einen Tatort aus Stuttgart….Danke. Kunze, der Sozialarbeiter alten Schlages, hat den auch liebevollen Aspekt erkannt, sonst hätte er wohl nicht mitgespielt. Wenn nicht: bitter für ihn, denn unfreiwillige Tatort-Komödien gibt es schon genug. Es lamentieren all diejenigen, für die ein Tatort nur dann ein Tatort ist, Das Glück wäre perfekt, gäbe es da nicht den Wasserschaden unten im Keller. Die Macher des Stuttgarter „Tatort“-Falls „Das ist unser Haus“ haben vor lauter Lust an der Parodie den Krimi aus dem Blick verloren. ihr Ehemann Karsten – Michael Kranz Kurz vor Weihnachten ist in unserer Ueberbauung (60 Wohnungen) ein Herr (85 J.) Sie sind hier: Tatort » Archiv 2020-202X » 2021 » Tatort Folge 1153: Das ist unser Haus, Erscheinungsjahr: 2021 Weil ja alles so „Frei“ ist, bekommen selbst die Enkel von „Häberle und Pfleiderer“ (Geniale Anspielung auf ein bedeutendes Komikerduo) nicht mit, dass eine (Freie) Mitarbeiterin deswegen fehlt, weil sie längst Tod ist. Gerichtsmediziner Dr. Daniel Vogt – Jürgen Hartmann Schnitt – Barbara Brückner Milieustudie mit 2 tumben Ermittlern als Randfiguren, von denen der jüngere vermutlich von Boss gesponsert wurde, wäre das passendere Genre für diesen spannungslosen Beitrag. Es gelang sogar, mit der gleichen Beiläufigkeit die Zuschauer daran zu erinnern, dass die Polizei bisweilen mehr als nur einen Fall zu bearbeiten hat. Das bringt auch die beiden erfolgsverwöhnten Ermittler im neuen Tatort „Das ist unser Haus“ an den Rand der Geduld und bisweilen auch ein Stück … Gern geschehen. Mann kann jetzt die Story sehen wie man will, für mich war es seit langem wieder mal was ich anschauen konnte. Babbeldasch 2.0 oder wie so soll man das verstehen? B. auch die Klamotten]. Genickbruch durch den Physio- Glückwunsch zu dieser dramaturgischen Idee. Toller Film. Unglaublich gut gespielt, konnte jedem seine Rolle abnehmen. Hab mich weg gebrüllt. Aber das ist ja nicht Job einer Kommödie. Das bringt nicht nur die positive Schwingungen innerhalb der Wohngruppe, sondern sogar die Aura des gesamten Hauses kräftig durcheinander. nicht wie ich Jahre unter schwaben verbracht hat, mag wohl anstoss nehmen am voll durchgezogenen Dialekt, trotzdem: großartig Christiane Rösinger, die soviel ich weiß schon -zig jahre in Berlin lebt; was ich an mir selbst nicht kapiere: wieso werden mir gerade die Rollen sympathisch, die, wie hier, als parodisten unterwegs sind, oder, wie im Polizeiruf Rostock, als Arschlöcher ?? Finn schießt gleich ein paar Fotos mit seinem Handy. ). Man möchte diesem ökologisch-pädagogisch wertvollen Treiben ewig zusehen, doch dann finden die Arbeiter in der unplanmäßig wiederhergestellten Baugrube eine Leiche. Ist ja bei uns bereits gross in Mode. Januar 2021 um 20.15 Uhr im Ersten Programm erstgesendet. Eine vage Möglichkeit, wird zum fact erklärt und eine Trauerfeier für eine Person die man eigentlich in negativer Erinnerung hat. Im Ernst, ich war am Ende auch geschafft ;) @Colorwriter Mordverdächtiger Stefan Heuer – Heinz Rudolf Kunze Bereits in den ersten Minuten wurde ich zum Mörder. Ich bin Sachse und ich hab alles gut verstanden, trotz Dialekt. Lannert und Bootz mit den Verdächtigen (v.l. Marco geht derweil Udo an, wegen dessen Wahl der Dichtmasse, und zwar auf eine Weise, die fortan den Goldstandard für den Begriff „passiv-aggressiv“ bildet. Vielen Dank an alle Schauspieler – so viel dummes Geschwätz zu bieten braucht Nerven und man driftet in die Rolle rein. Was für ein Sprüche-Feuerwerk, und dann noch perfekt gespielt! Endlich bin ich auch mit den Stuttgarter Ermittlern warm geworden: Bootz, der einen Teil der Belegschaft nicht nur als Verdächtige/Zeugen wahrnimmt, sondern auch als Frauen, Lammert, der zunehmend angeödet ist. Viel Spaß trotzdem. „Mein Kollege lernt das noch mit der gewaltfreien Kommunikation.“ […], Siehe Darsteller-Liste: Mitbewohnerin Kerstin – Nadine Dubois :-), @ Colowriter: […] Der eigentliche Mord sowie die Logik dahinter trat da schnell in den Hintergrund. Auch wie sich die Beziehungen der Personen untereinander verändert haben, nur weil sie vermutet haben, wer die Leiche ist, und wer alles der Mörder/in sein könnte. Der Fall selbst und die Ermittlungsarbeiten gerieten zur Nebensache. Vor lauter Laber Runden schafft man es nicht, auf die Nachbarn zuzugehen. Mann muss mit den Leuten auskommen, die da sind. Andererseits, mit einem Tag Abstand: ein wenig arg simpel gestrickt und damit schnell konsumiert ist der Film halt auch. Und schnell deutet alles darauf hin, dass es sich dabei um eine ehemalige Kandidatin für die Quasi-Kommune handelt. Auch die Leistung der Schauspieler war einfach nur genial! Der Schluss war richtig klug. Die Liste würde lang werden….. Ein grottenschlechtes Kammerspiel, furchtbar. Schwäbisch, leienhafte Schauspieler, viel Blabla ,keine Spannung. So unterschiedlich sind die Geschmäcker. eigentlich sehe ich die Stuttgarter TO gerne, aber die Typen immer nur in gleichen Klamotten, die (erfolglose) Verfolgung eines Rennrades mit nem Porsche war dermaßen unrealistisch dass wir diesen Tatort abstalten mussten – Unerträglich schlecht gemacht! Ort: Tatort Stuttgart, | Teilen hallo !?!? Januar 2021. Wann ist ein Tatort ein guter Tatort für mich??? Experience.. Hallo Fans Die mögliche Identität des Opfers spricht sich unter den Bewohnern des Hauses herum. ich habe es danach ohne Umschreibung probiert : klischeehaft, langweilig, dilettantisch, laienhaft, kam aber nicht durch. Mit freundlichem Gruß Bauarbeiter – Berthold Biesinger Trotz einiger Längen ein prima Tatort. Also, mir hat es gefallen. Besonders das Ende kann man nicht ernst nehmen. Da sind sich Ulrike, Wendelin und Kerstin, Marco und Udo, Martina und Karsten, Viktoria und Birgit einig. „Tatort“ Stuttgart: Die Handlung von „Das ist unser Haus“ Gerade mal vier Wochen ist es her, dass die Mitglieder der Baugemeinschaft „Oase Ostfildern“ in … Perfekt war die Schauspielerin der „Ulrike Hofmann“. Der diesmal aus Stuttgart stammende Krimi „Das ist unser Haus“ lockte 10,15 Millionen Zuschauer vor den Fernseher, schon zum zweiten Mal in diesem Jahr gelang damit der Sprung über die 10-Millionen-Marke. @stiborsky | Kommentieren. Die Bilder sind nichts für schwache Nerven. Wirklich wohltuend, wenn einer der Kommisare seufzt, die Augen rollt, und sichtlich ermüdet in eine Sitzgelegenheit fällt. Jesses. Die Kommentarfunktion ist für Sie … Dort hätte er die Heilpraktiker viel lieber verortet, das wäre für ihn relevant gewesen. Die Hauptkommissare Lannert und Bootz düsen von Stuttgart nach Ostfildern und kümmern sich um den Leichenfund. Letztlich unterscheidbar sind mir die Figuren auch kaum geworden, weil sie eben das waren: Figuren, mehr oder minder beliebig, ohne Geschichte. – schön brav und ohne offensichtliche Spoiler in der Handlung der Täter ermittelt und überführt wird, Ich habe die Stuttgart Tatorts schon immer besonders gemocht. ich wurde eines besseren belehrt und habe mich köstlich amüsiert. Hinter der Fassade der Weltverbesserer sind es doch nur, wie Kira sagte, biodeutsche Weißbrote. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. ..klingelputzende Beamten -wollen Sie vl. 80 Kilometer entfernt von Ostfildern zu drehen . Vielleicht jetzt? Ein locker-leichter, vergnüglicher Einblick in den Stuttgarter Speckgürtel. Das hat dieser Tatort vorher schon mal kurz angedeutet, als Bootz mit Kerstin vor dem Haus etwas länger und zugewandter spricht. Gutmenschen mögen keine besseren Menschen sein als du und ich, und erst recht nicht perfekt; aber besser als Schlechtmenschen sind sie allemal. Nur die Kommissare sind gut wie immer. Die wichtigsten Infos zu Schauspielern, Handlung, Drehorten und Kritiken im Überblick. Null Spannung. Das Stuttgarter Ermittlerduo Thorsten Lannert (Richy Müller) und Sebastian Bootz (Felix Klare) bekommt es in seinem 27. Was ist das für ein Modell? AM Keller, liegen hat“. Ein fluffig-leichter, wirklich lustiger Film, dem man die Freude der Macher und Mitspieler ansieht. Hatte mich echt auf einige Sequenzen in Ostfildern gefreut – stattdessen ist wieder nur die Weinsteige zu sehen. @Tom_Muc: Wer hat das Casting verbrochen ? Ein Tatort zum Abschalten. Hoffentlich kommt davon noch mehr! Aber das Schauspiel und die Dialoge, unschlagbar. Langsam wird es echt schwierig den schlechtesten Tatort 2021 zu küren und wir stehen erst ganz am Anfang des Jahres. …war doch ein richtig lustiger Abend, nicht nur Münster kann lustig…. – Das Milieu der (Links)-Alternativen. Nur haben wir nun einen Tablett Computer oder ein Smartphone in der Hand, anstatt eines Stöckchens. Aber schon eine Minute war das der gleiche Verbaltrott wie von Anbeginn: ein paar Idioten, nervtötend, selbstgefällig, aber harmlos, solange man nicht selbst im „Plenum“ sitzen muss. Trotzdem einfach genial!!!!!! Ich habe mich lange nicht so gut unterhalten gefühlt. Ein Normalo wird völlig freihändig zum Kinderschänder erklärt und die Wohnung gestürmt. Vom Persönlichen her gestehe ich, dass ich mit keiner dieser Vielzahl an MitbewohnerInnen auch nur 1 Tag in einer WG leben wollte. Man sollte eher eine Liste führen, welches jetzt der mieseste Tatort des Jahres war. Ja, die Satire schaut um die Ecke, aber „Tatort: Das ist unser Haus“* ist keine. Meine gesamte Familie hat sich „beömmelt“ vor Lachen über die skurrilen Bewohner der Wohngemeinschaft, die fast alle irgendeinen Spleen hatten, überzeichnet stark ökologisch und/oder pseudo-weltverbesserisch angehaucht waren, ein gewaltfreies Weltbild vor sich hergetragen (aber im nächsten Atemzug selbst dagegen verstoßen) haben und auch sonst die gesamte Palette deutschen Spießertums vertreten haben. Da allzu sehr auf sich fixiert. Beachtlich: Heinz Rudolf Kunze. Wieder mal totale Zeitverschwendung ! Filmtipp-News: Krimi: Tatort - Das ist unser Haus (Das Erste 20:15 - 21:45 Uhr) Sonntag, den 17. Grandioser Tatort. Handlung & Trailer. Szenenbild – Cosima Vellenzer Die Heilpraxis der Figur Wendelin liegt in der Körnerstraße 56 in der Karlsruher Weststadt. Schon alleine der Titel “ Das ist unser Haus“ (Zitat aus einem Songtext von Rio Reiser) machte Neugierig. 1A-Tatort!!!! Nach 45 Min steht für mich fest, daß das wieder ein Tatort ist, den man vergessen kann. Die einen, um sich zu gruseln, die anderen um sich zu erinnern (Wie ich als EX-WG ler) und die weiteren, um sich auf zu regen. Beängstigend gut. Der einzige Lichtblick in diesem langweiligen Tatort war Heinz Rudolf Kunze. War das gewollt witzig? Aber das Schlusswort im Film gab ja ein feines Resumé zum Menschsein an sich. Heute 24.01.2021 20:15 ARD Feiner Humor und nicht unspannend. Man ist so auf sich fixiert, dass es gar nicht auffällt, wie jemand heißt, oder wohnt, gar wie jemand wirklich tickt. Bin mir nicht sicher, ob der Regisseur das wollte. Auch „Das ist unser Haus“ ist famose Sonntagabendunterhaltung. Die hatte sich einst bei der Gruppe beworben und dort für kurze Zeit gelebt, war dann aber vor einem Jahr von einen Tag auf den anderen einfach verschwunden. Einzelne Figuren waren gut heraus gearbeitet. hab mir fast in die Hose gemacht vor lachen. Das ist unser Haus Mitglieder der Baugemeinschaft Oase Ostfilden haben vor vier Wochen ihren Neubau bezogen und sehen sich bereits mit einem Baufehler konfrontiert. War das langweilig. In Ostfildern im Stuttgarter Speckgürtel, oder, wie man hier im Schwabenländle sagt: Oschtfildern. Ich kann mich nur Karin L. anschließen. Was für zwei Gurken. “ Ein Großteil der Filmszenen für den SWR-Tatort „Leiche im Keller“ – so der Arbeitstitel von Folge Nummer 1153 – entstand im Januar/Februar 2020 in Daxlanden, das ist ein Stadtteil von Karlsruhe. Vorarbeiter – Dario Krosely Bis zur kleinsten Nebenrolle. Selbst die besten Ermittlerteams sind kein Garant mehr für einen guten Tatort. Komissare waren gut wie immer. Es wäre schön, wenn die Zeit des Experimentierens aufhören könnte und die Autoren sich mal wieder auf das Wesentliche eines Tatort-Krimis konzentrieren könnten. Schade nur, dass nicht in Ostfildern gedreht wurde. Schließlich wird der Mörder in den eigenen Reihen vermutet! @ Stefan G.: […] die Gespräche zwischen Sebastian Bootz und der sympathischen Mitbewohnerin deren Namen ich leider nicht mehr erinnere. Kamera – Andreas Schäfauer Bekommen die ne extra Wurst gebraten oder sind das die „Vorkoster“ der ARD? Herrlicher Tatort & daher auch die volle Punktzahl! Was war für Sie der beste Spruch aus dem "Tatort: Das ist unser Haus"? Es kann unmöglich sehr lange gutgehen, wenn die KommissarInnen der einzige Grund sind überhaupt einzuschalten. Im heutigen Tatort trägt die Ex-Frau einen Fellmantel mit Camouflagedruck. Manche Dialoge gehören da echt in Stein gemeißelt. Es wurde mir auch klar, dass ich niemals in so eine WG einziehen könnte, oder wie man heute auch meint in ein sog. Rausgeworfene GEZ-Gebühren. Und die Nachfahren der legendären Schwäbischen Hausfrau, die den Bürgersteig, ebenso wie die Wohnung 3 x am Tag Staub und Keimfrei hielt und über jeden Nachbarn alles wusste, versagen. Dietrich Brüggemann und Daniel Bickermann inszenierten gemeinsam in der Vergangenheit den sehr erfolgreichen, preisgekrönten Stuttgarter Tatort-Krimi „Stau“ im Jahr 2017 (Tatort-Folge 1027), ein Kammerspiel, das fast ausschließlich auf der Panoramastraße Neue Weinstraße stattfindet. Nachnamen sind überbewertet. Die sind ja generell eher weniger humoristisch unterwegs, aber hier musste ich mehr lachen als bei so manchem Münster-Fall. "Das ist unser Haus" heißt der neue Tatort aus Stuttgart, der heute am Sonntag (17.01.2021, 20.15 Uhr) im Ersten läuft. Na sagen wir, göttlicher feiner Humor. Man konnte die beiden Welten, reale Welt dargestellt durch die beiden Kommissare, sowie „ideale“ Welt dargestellt durch die Hausbewohner, wahrnehmen. All das lässt die Lust auf den Tatort schwinden. Und so haben sie sich beim Bau des Gebäudes zusammengetan – die neun Mitglieder der Baugemeinschaft, die im 1153. – zwei ernsthaft ermittelnde Kommissare im Fokus stehen, Regie – Dietrich Brüggemann Um ein Beispiel zu nennen: Vor kurzem waren die Kommentare etwa sehr nützlich beim letzten Polizeiruf aus Magdeburg Ende Dezember, den ich mir ansonsten möglicherweise nicht angeschaut hätte (da die Folgen mit diesem Team in der Vergangenheit nicht immer prickelnd waren). Bei diesem Tatort war die Zielgruppe so klein, dass es an ein Wunder grenzt, das überhaupt eine messbare Zuschauerzahl bis zum Ende dabeiblieb, ich habe jedenfalls nicht sehr lange ausgehalten. Zumindest H.R. An der Grenze dieses Molochs, dieser bösen Außen- zur heilen Innenwelt aber ballen sich die Probleme. Nein, so geht Tatort auf keinen Fall. Und was wieder extrem nervt ist das schwäbische. Lannert und Bootz fehlt eine heiße Spur. Hauptkommissar Sebastian Bootz – Felix Klare Auch in den Details amüsante Satire. Oinr von de beschde TO wo i bis jetzt guggt hann. Kombiniert mit einer durch Akustik, Optik und Sein beeinflussten Athmosphäre, die diesen TO so einzigartig bewegend machte! „Sie müssten mit der Straßenbahn nach Heslach oder Vaihingen“ Weshalb soll das eigentlich kein richtiger Tatort gewesen sein? Auch sonst war das Spiel im Wesentlichen beanstandungsfrei. Hoffentlich hat er keine blauen Flecken abgekriegt. Bild : Tatort Folge 1153: Das ist unser Haus 0 Meinungen Im Bild: Marco (Joseph Bundschuh), Martina (Anna Brüggemann), Kerstin (Nadine Dubois), Ulrike (Christiane Rösinger), Birgit (Desiree Klaeukens), Victoria (Lana Cooper), Karsten (Michael Kranz) und Udo (Oliver Gehrs) bei ihrem Versuch, die Polizei zu unterstützen (v.l.n.r. Nach 5 Minuten abgeschaltet…haben die Schauspieler die Rolle in einem Preisausschreiben gewonnen ? Herrlich, die beiden genervten Kommissare. Ein locker-leichter, vergnüglicher Einblick in den Stuttgarter Speckgürtel. Absolut phantastische Dialoge. Klar, es war nicht der erwartete übliche Krimi, eher wie ein Theaterstück. Es gibt sonst keine anderen. Super Unterhaltung in der derzeitigen, eher tristen Welt. P.S. Tolle Persiflage. „Osteoporose mit 40“ Eine sehr gut gezeichnete Persönlichkeit. Ton – Peter Tielker, Robin Hörrmann Bei den letzten Folgen richtete sich der Tatort immer an eine relativ kleine Zielgruppe, der große Rest musste tolerieren oder ausschalten. Tatort - Tödliche Flut Ich bin froh, die 60er und 70er ohne Schaden überlebt zu haben, indem der Krug mit „ewig Diskutierenden“ an mir vorbei ging. Ulrich Noller auf WDR 5 schafft tatsächlich den Bogen zum „Reichstagssturm“. „Mir könnet alles wieder aufbuddele und neu versiegele“, erklärt der Fachmann. Und dass es, wie hier schon mehrfach zitiert, eine ganze Reihe spritziger Dialogzeilen gab… wunderbar. Ich würde mich riesig freuen wenn Sie mir eine Info dazu geben könnten. Ich ziehe meinen Hut vor den Machern von „Das ist unser Haus“, weil sie so unglaublich differenziert und Detail verliebt dieses Kammerspiel inszeniert haben… und weil sie es geschafft haben, mich 90 Minuten lang ungetrübt und gleichzeitig gespannt auf die Auflösung des Mordes zu unterhalten. Letztlich die Art von Vergnügen, mit der man „früher“ den Herrn mit der umhäkelten Klopapierrolle im Auto bewundert hat, und letztlich sollte das ja auch nichts anderes sein: Spießertum, alternativ interpretiert. Der Kommentarbereich ist wieder ab neun Uhr für Sie geöffnet. Auch der Nichtkontakt zu Nachbarn gut dargestellt. Wenn schon schwäbisch, dann bitte richtig und nicht so grottenschlecht. Inhalt der Tatort-Folge „Das ist unser Haus“, Tatort-Krimi „Stau“ im Jahr 2017 (Tatort-Folge 1027). Schade dass nicht mehr an den Zuschauer gedacht wird. Herrlich! wohlformulierten Phrasen. Nach fünf Jahren Planung und Bauzeit konnten die neun Erwachsenen und drei Kinder nun vor kurzem ihre Wohnungen in dem frisch sanierten Eckhaus beziehen.